Keine Überraschungen

NOTTINGHAM – Beim WTA-Turnier in Nottingham gab es heute keinerlei Überraschungen. Die Favorizinnen setzten sich allesamt durch. Hier die Ergebnisse der Viertelfinals: Johanna Konta (England) schlug die Australierin Ashleigh Barty mit 6:3, 7:5, Magdalena Rybarikova (Slowakei) fertigte die US-Amerikanerin Kristie Ahn mut 6:4, 6:1 ab, Lucie Safarova (Tschechien/Foto: Hasenkopf) rang Tsvetana Pironkova aus Bulgarien mit 6:3, 0:6, 6:4 nieder und die Kroatin Donna Vekic setzte sich glatt mit 6:2, 6:3 gegen die Griechin Maria Sakkari durch. In den morgigen Semis spielen: Konta gegen Rybarikova und Vekic gegen Safarova.

Über Christoph Kellermann 876 Artikel
Christoph Kellermann kennt den Tennissport aus dem Eff-Eff. Seit 1980 ist er am Ball. Zunächst als Spieler, dann als Coach. Seit vielen Jahren ist er als Mitglied des Verbandes Deutscher Sportjournalisten redaktionell aktiv. 1990 gründete er den heutigen »TWNR«, ehemals »Tennisredaktion.de«...